Zum Inhalt springen
Inhalt

Zürich Schaffhausen Matthias Wiesmann ist der erste Zürcher GLP-Gemeinderatspräsident

Nach nur fünf Jahren im Parlament sei seine Partei im Polit-Establishment angekommen, sagt der höchste Zürcher. Das Präsidium werde den Grünliberalen sicher neuen Schub verleihen. Er selbst wolle bei der Bevölkerung Begeisterung für die Politik und die demokratischen Institutionen wecken.

Bierflasche vor Zürcher Stadtsilhouette
Legende: Bier-Historiker Matthias Wiesmann sitzt neu zuoberst auf dem Gemeinderats-Bock. Zum Apéro gab es das passende Bier. SRF

Erstmals präsidiert ein Grünliberaler das Zürcher Stadtparlament: Der 39-jährige Matthias Wiesmann ist am Mittwoch mit 101 von 115 Stimmen zum Ratspräsidenten gewählt worden. Es erfülle ihn mit Stolz und Freude, die Stadt ein Jahr lang als «höchster Zürcher» repräsentieren zu dürfen, sagte Matthias Wiesmann gegenüber Radio SRF. Und für seine Partei, die GLP, bedeute das Präsidium, dass sie nach nur fünf Jahren im Parlament bereits im «Polit-Establishment» angekommen sei.

In seiner Antrittsrede betonte er, er wolle keinen starren, andächtigen, langweiligen Rat. Eine gewisse Lebendigkeit sei durchaus angebracht und erwünscht. Bei 125 Personen mit unterschiedlichen Ansichten könne nicht immer Stille und Eintracht herrschen.

Die Zauberworte heissen gemäss Wiesmann aber «Anstand und Respekt». Dieser kleinste gemeinsame Nenner sei seine Bitte an die Parlamentarier für sein Amtsjahr. Wichtig sei ihm auch, die Ratseffizienz hoch zu halten. Diese habe sich in den letzten Jahren stark verbessert.

Bock-Bier zum Apéro

Matthias Wiesmann ist in Zürich-Oberstrass aufgewachsen. Heute ist der Wirtschaftshistoriker als Projektleiter für ein Zuger PR- und Kommunikationsbüro tätig. Er hat zudem das Buch «Bier und wir – Geschichte der Brauereien und des Bierkonsums in der Schweiz» geschrieben. Zum Apéro nach der Wahl «auf den Bock» liess Matthias Wiesmann deshalb das passende Bier aufstellen: Das Bock-Bier.

Matthias Wiesmann wurde bei den Wahlen 2010 für den Kreis 6 in den Gemeinderat gewählt. Die Grünliberalen schafften damals gleich bei den ersten Stadtzürcher Wahlen den Einzug ins Stadtparlament mit zwölf Sitzen.

(sda/marn; Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 6:32 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.