Zum Inhalt springen

Header

In diesem Jahr gab es in der Schaffhauser Altstadt schon zahlreiche Überfälle. (Symbolbild)
Legende: In diesem Jahr hat es in der Schaffhauser Altstadt schon zahlreiche Überfälle gegeben. (Symbolbild) Colourbox
Inhalt

Zürich Schaffhausen Mehr Licht und mehr Polizisten in Schaffhausen

Der Schaffhauser Stadtrat reagiert auf die vielen Überfälle in der Altstadt. Mehr Licht und mehr Polizisten sollen mehr Sicherheit bringen.

Seit Beginn dieses Jahres wurden schon 14 Personen in der Altstadt überfallen und ausgeraubt. Stadtpräsident Thomas Feurer:

Ein paar Spitzbuben machen der Bevölkerung Angst - das liegt nicht drin.

Polizeivorstand Simon Stocker hat an einer Medienkonferenz des Stadtrates konkrete Massnahmen vorgestellt. Strassenlampen, die zum Strom sparen gedimmt worden sind, sollen nun wieder mit voller Kraft leuchten.

Zusammen mit dem Kanton hat Stocker zudem entschieden, dass die Polizeipräsenz ausgebaut wird. «Das soll die Täter abschrecken und das Sicherheitsgefühl der Passanten erhöhen», hofft Stocker. All diese Massnahmen werden umgehend umgesetzt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen