Neuer Rekord: 96‘786 Fluggäste an einem Tag am Flughafen Zürich

Im Juli wurde der bisherige Tagesrekord gleich an vier Tagen überschritten. Neuer Spitzentag ist der 19. Juli. Die Julizahlen bedeuten für den Flughafen Zürich aber auch Monatsrekord. Ein Rekord, der wahrscheinlich nicht lange halten wird.

Schlangen von Reisenden vor den Rolltreppen im Flughafen Zürich Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Schlangen vor den Rolltreppen: Im Juli war am Flughafen Zürich Geduld gefragt. Keystone

Im Juli beförderte der Flughafen Zürich fast 2,7 Millionen Reisende. Das sind 5,7 Prozent mehr als im Juli des letzten Jahres und so viele wie noch nie in einem Monat. Der bisherige Monatsrekord wurde im letzten Oktober erzielt. Beim Flughafen geht man davon aus, dass dieser Monat auch in diesem Jahr für einen neuen Rekord gut sein dürfte. Und wenn die Entwicklung so weiter geht, könnte es auch ein neues Rekordjahr geben.

Reisefreudige Schweizer

Zugelegt hat der Flughafen vor allem bei den Lokalpassagieren. Ihre Zahl stieg um 8,4 Prozent auf 1'964'090. «Am Wetter kann es nicht gelegen haben», meint Flughafensprecherin Sonja Zöchling. Sie erklärt diese Entwicklung mit dem starken Franken, der das Reisen ins Ausland günstiger macht. Der bisherige Rekord beim täglichen Passagieraufkommen wurde im Juli gleich vier Mal überboten. Neuer Spitzentag mit 96‘786 Reisenden ist der 19. Juli.

Weniger schnell als die Passagierzahl steigt am Flughafen die Zahl der Flugbewegungen. Sie lag im letzten Monat mit knapp 25'000 Starts und Landungen um 2 Prozent über dem Juli des Vorjahres.