Schon wieder: Banküberfall am helllichten Tag

Zwei bewaffnete Männer haben am Montagmorgen in Zürich-Altstetten eine Filiale der Migros-Bank überfallen. Sie erbeuteten mehrere zehntausend Franken und konnten unerkannt entkommen. Verletzt wurde niemand, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte.

Diese Filiale der Migros Bank wurde von zwei unbekannten Tätern überfallen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Diese Filiale der Migros Bank wurde von zwei unbekannten Tätern überfallen. Google Street View

Der Überfall fand um 9.20 Uhr an der Badenerstrasse 670 statt. Einer der Räuber war maskiert, der andere trug eine Sonnenbrille. Das Duo erbeutete mehrere zehntausend Franken in Fremdwährungen.

Während der Tat wurden auch mehrere Schüsse abgegeben. Während des Überfalls befanden sich mehrere Angestellte und Kunden in der Bank. «Wir hatten deshalb grosses Glück, dass es keine Verletzten gab», sagte Marco Cortesi von der Stadtpolizei Zürich.

In den letzten Monaten gab es in Zürich immer wieder solche Überfälle auf Banken und Bijouterien mitten am Tag. Der Polizei macht diese Entwicklung Sorgen. Sie ist gemäss Cortesi mit den betroffenen Banken und Bijouterien in Kontakt.

Die Täter von Altstetten konnten unerkannt flüchten. Die Polizei hat umgehend eine Fahndung eingeleitet.