Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen Seifenoper lockt Chinesen in die Schweiz

Die chinesische Serie «Les interprètes», gedreht an verschiedenen Schauplätzen in der Schweiz, hat bereits über 200 Millionen Zuschauer erreicht. Nun hat Schweiz Tourismus den Hauptdarsteller als Markenbotschafter verpflichtet. Gerade Zürich verspricht sich davon mehr Individualtouristen.

Legende: Video Chinesischer Kassenschlager abspielen. Laufzeit 04:54 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 20.06.2016.

Zurzeit ist der chinesische Schauspieler Huang Xuan auf Werbetour durch die Schweiz. Seit den Dreharbeiten für die chinesische Soap letzten Herbst in Zürich und Lausanne ist er ein grosser Fan der Eidgenossenschaft: «Es war Schicksal, dass ich mich in die Schweiz verliebt habe. Nach den Drehs habe ich das Land mit eigenen Augen erkundet. Die Kultur, die Leute und das Land haben mich total begeistert.» Deshalb habe er Schweiz Tourismus angefragt, ob sie ihn als Markenbotschafter verpflichten möchten.

Die Verantwortlichen von Schweiz Tourismus mussten nicht lange überlegen und haben den Schauspieler unter Vertrag genommen. Damit wollen sie vermehrt den Individualtourismus bei den chinesischen Gästen ankurbeln: «Huang Xuan reist auf eigene Faust, ist jung, aktiv, interessiert an Outdoorsport und Kultur. Für uns verkörpert er ein perfektes Image, dass wir in China gerne noch mehr vermarkten möchten», heisst es bei Schweiz Tourismus.

Stadtpläne mit Drehorten für Zürich

Bislang sind die Gäste aus China vor allem als Gruppenreisende in die Schweiz gekommen. Nach Deutschland, Grossbritannien und den USA ist China der viertwichtigste Markt für den Schweizer Tourismus. Jährlich reisen über eine Million Gäste aus dem Reich der Mitte in die Schweiz.

Dank dem Erfolg der Fernsehserie «Les interprètes» erhofft man sich insbesondere bei Zürich Tourismus eine zusätzliche Nachfrage. Bereits wurden Stadtpläne mit den Original-Drehorten im Internet veröffentlicht. Zudem gibt es die Idee für einen geführten Stadtrundgang zu den Schauplätzen der Soap.

(sted; Schweiz Aktuell, 20.6.2016)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.