Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen So präsentiert sich Zürich an der Expo 2015 in Mailand

Am ersten offiziellen Festakt des Schweizer Auftritts an der Expo Milano 2015 haben die Städte Zürich, Basel und Genf ihre ihre Ausstellungen skiziert. Zürich wird sich als innovative und umweltbewusste Metropole zeigen.

Grafische Darstellung des Auftritts Zürich
Legende: Skizze für den Zürcher Auftritt in Mailand. zvg

Weiter werde sich Zürich 2015 als Metropole und Forschungsstandort für Ernährungswissenschaften darstellen, erklärte Stadtpräsidentin Corine Mauch im Regionaljournal Zürich Schaffhausen. Im Zentrum der Präsentation stehen der nachhaltige Umgang mit der Ressource Wasser – sowie die hochklassige Kultur.

Die NEAT als historische Chance

Mit der Eröffnung des Gotthard-Basis-Tunnels ein Jahr später rückten Zürich und Mailand viel näher zusammen, so Mauch weiter. Dies sei eine historische Chance für die Deutschschweiz, das Tessin und Italien den kulturellen und wirtschaftlichen Austausch zu beleben. Der Expo-Auftritt im August 2015 helfe, diese Chance zu nutzen.

Während des ersten offiziellen Festakts im Vorfeld – von heute bis am 11. Mai - findet in Mailand zudem der „Giro del Gusto“ statt, eine Roadshow, die von Präsenz Schweiz und dem Auswärtigen Departement EDA organisiert wird. An diversen Anlässen werden kulturelle und kulinarische Spezialitäten der Schweiz präsentiert, so auch Käse aus dem Zürcher Oberland. Das Interesse am Auftritt Zürichs sei sehr gross, so Corine Mauch.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.