Zum Inhalt springen
Inhalt

Sanierung A51 Staurisiko auf Zürcher Flughafenautobahn

Zwischen Kloten und Bülach brauchen Autofahrer diesen Sommer viel Geduld: Die A51 wird zur Grossbaustelle.

Bagger, Autobahn, Strasse
Legende: Die Autobahn A51 wird im Juli und August von vier auf zwei Fahrspuren verschmälert. SRF
  • Vom 2. Juli bis am 27. August ist die Autobahn A51 zwischen Kloten und Bülach in beide Richtungen nur einspurig befahrbar.
  • Grund dafür ist eine Totalsanierung von Unterbau, Entwässerung, Belag, Signalisation und Sicherheitseinrichtung.
  • Ursprünglich war die Sanierung ohne Spurabbau geplant. Mit Spurabbau wird die Bauzeit aber um vier auf zwei Monate verkürzt.
  • Eine Sanierung mit nur je einer Fahrspur ist auch weniger gefährlich. Zudem kann der Belag ohne Fugen und dauerhafter gebaut werden.
  • Die Gesamtsanierung der A51 ist seit 2014 im Gang und wird erst 2019 fertig. Die Kosten belaufen sich auf 186 Millionen Franken.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.