Sanierung A51 Staurisiko auf Zürcher Flughafenautobahn

Zwischen Kloten und Bülach brauchen Autofahrer diesen Sommer viel Geduld: Die A51 wird zur Grossbaustelle.

Bagger, Autobahn, Strasse Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Autobahn A51 wird im Juli und August von vier auf zwei Fahrspuren verschmälert. SRF

  • Vom 2. Juli bis am 27. August ist die Autobahn A51 zwischen Kloten und Bülach in beide Richtungen nur einspurig befahrbar.
  • Grund dafür ist eine Totalsanierung von Unterbau, Entwässerung, Belag, Signalisation und Sicherheitseinrichtung.
  • Ursprünglich war die Sanierung ohne Spurabbau geplant. Mit Spurabbau wird die Bauzeit aber um vier auf zwei Monate verkürzt.
  • Eine Sanierung mit nur je einer Fahrspur ist auch weniger gefährlich. Zudem kann der Belag ohne Fugen und dauerhafter gebaut werden.
  • Die Gesamtsanierung der A51 ist seit 2014 im Gang und wird erst 2019 fertig. Die Kosten belaufen sich auf 186 Millionen Franken.