Zum Inhalt springen

Wülflinger Steppweltmeister «Ich bin Tänzer und Musiker zugleich»

«Steppen auf Eis geht gar nicht, ich hab's versucht, es ist viel zu gefährlich», sagt Daniel Borak und lacht. Für die Eiskunstlaufshow «Kids on Ice» werden Bretter verlegt, damit Daniel Borak mitmachen kann.

Ein Mann mit angezogenen Beinen springt.
Legende: «Ich liebe den Schwung, die Bewegung, die Musik», sagt Stepptänzer Daniel Borak. zvg

Der 28-jährige Winterthurer Stepptänzer ist mehrfacher Weltmeister – doch er meint bescheiden: «Wir sind Sportler und Künstler zugleich. Wer der Beste ist, ist relativ. Bei den Pianisten gibt es auch keine Weltmeister.»

Ich kann Lärm machen und mich austoben.
Autor: Daniel BorakStepptanzweltmeister

Daniel Borak ist in Winterthur Wülflingen aufgewachsen und schaute seiner Mutter schon früh beim Tanzunterricht zu. Doch gemeinsam mit all den Mädchen Stunden nehmen, wollte er nicht. «So hat meine Mutter mir die Schritte gezeigt, wo wir gerade waren: beim Spazieren, an der Bushaltestelle, überall.»

Damals wie heute ist Daniel Borak fasziniert vom Steppen: «Ich kann Lärm machen und mich austoben.» Gleichzeitig liebt er den Schwung und die lockeren Bewegungen des Steppens. Welche Art Stepptänzer er ist, da will sich Daniel Borak noch nicht festlegen. Es gebe jene, die fürs Auge tanzten, und jene, die sich als Musiker, als Fussschlagzeuger sähen: «Ich habe mich noch nicht entschieden.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.