Zum Inhalt springen
Inhalt

Zu komplex Weihnachtsmarkt auf dem Zürcher Münsterhof findet nicht statt

Velofahrer und Fussgänger auf dem autofreien Münsterhof in der Stadt Zürich
Legende: Auch im Advent 2018 bleibt der autofreie Münsterhof leer. Keystone
  • Der geplante Weihnachtsmarkt auf dem Münsterhof findet erst im Advent 2019 zum ersten Mal statt.
  • Den Zuschlag für den Weihnachtsmarkt hatte die neu gegründete Betriebsgesellschaft «vonZürichfürZürich AG» erst vor neun Monaten erhalten.
  • Die Zeit für eine seriöse Umsetzung des neuen Konzepts sei zu kurz, schreiben die Stadt Zürich und die Vereinigung Zürcher Spezialgeschäfte in einer gemeinsamen Mitteilung.

Das Konzept sieht eigens entwickelte Marktboxen vor. Dort sollen unter einem Lichthimmel aus Kristallkugeln hauptsächlich Zürcher Produkte verkauft werden. Das Problem sind die Marktboxen, wie der Präsident der Vereinigung Zürcher Spezialgeschäfte VZS, Andreas Zimmerli, gegenüber dem «Regionaljournal Zürich Schaffhausen» sagt: «Bei der Wetterüberprüfung haben wir gesehen, dass wir Verbesserungen brauchen.» Letze Woche hätten die Organisatoren deshalb die Notbremse gezogen.

Das Risiko war zu hoch, dass wir den Erwartungen nicht gerecht werden
Autor: Andreas ZimmerliPräsident Vereinigung Zürcher Spezialgeschäfte

Die Stadt Zürich hat die Organsiatoren bei ihrem Entscheid unterstützt, wie Anna Schindler von der Zürcher Stadtentwicklung sagt. Nach dem Motto: «Lieber gar kein, als ein schlechter Weihnachtsmarkt.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.