Zürcher Milieu-Polizisten: Untersuchungshaft bewilligt

Anfangs Woche wurden fünf Stadtpolizisten festgenommen. Der Verdacht: Sie hätten sich mit Sex bestechen lassen. Am Mittwoch beantragte die Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft für drei der Stadtpolizisten. Diese hat das Zwangsmassnahmengericht nun bewilligt.

Neben den drei Polizeibeamten sitzen sechs Personen aus dem Umfeld des Nachtclubs Chilli's und eine weitere Person in Untersuchungshaft. Corinne Bouvard, Mediensprecherin der Zürcher Oberstaatsanwalt, bestätigte gegenüber dem «Regionaljournal Zürich Schaffhausen» Berichte in verschiedenen Medien.

Die Bewilligung für die Untersuchungshaft gilt für drei Monate. Sollten die Untersuchungen weiter andauern und die Haftgründe weiter bestehen, muss die Staatsanwaltschaft danach ein Gesuch auf Verlängerung stellen.

Die Polizisten der Fachgruppe Milieu/Sexualdelikte wurden am Dienstagmorgen nach einer Razzia im Chilli's verhaftet. Sie sollen unter anderem für gratis Sex vor Polizeiaktionen gewarnt haben.