Zum Inhalt springen

Schweiz Bundesrat zeigt sich traditionell

Auf dem neuen Bundesratsfoto stellt sich die Landesregierung wieder traditionell dar, in dezenten und dunklen Farben. Bundespräsident Ueli Maurer hat seine Kolleginnen und Kollegen vor dem Sitzungszimmer gruppiert.

Legende: Video «Die neue Autogrammkarte der Landesregierung» abspielen. Laufzeit 2:35 Minuten.
Aus Tagesschau vom 01.01.2013.

Nach dem Bundesratsfoto 2012, in dem die Landesregierung vor dem Bild «Frühling» des Berner Künstlers Franz Gertsch stand, ist die neueste Ausgabe wieder eine Rückkehr zu einer traditionelleren Selbstdarstellung.

Geschaffen wurde das Werk von Ulrich Liechti vom Zentrum für elektronische Medien in Maurers Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport.

Maurer mit rot-weisser Krawatte

Das offizielle Bundesratsfoto 2013 zeigt die Regierung vor ihrem Sitzungszimmer im Bundeshaus West. Das von Bundespräsident Ueli Maurer arrangierte Gruppenbild weist neben der rot-weissen Krawatte und dem Schweizerkreuz in Maurers Revers nur gedeckte Farben aus.

Ansonsten präsentiert sich die stehend um Maurer gruppierte Landesregierung in dezenten und dunklen Farben.  Die doch eher düster gewandete Landesregierung hebt sich vom farbigen Wandschmuck und der Architektur vor ihrem Sitzungszimmer ab.

60‘000 Exemplare

Die Bundesratskarte mit dem Gruppenbild und den Einzelporträts auf der Rückseite wurde in einer Auflage von 60'000 Exemplaren gedruckt. Sie liegt in allen Logen des Bundeshauses und im Polit-Forum im Berner Käfigturm auf.

11 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marlies Artho, Schmerikon
    Das trationelle Bundesratsfoto gefällt mir. Die Zusammenstellung ist gut und alle haben ein freundliches lächeln, kann man nur hoffen, dass die Zusammenarbeit , der verschiedenen Meinungen gut funktioniert. Wie das Lächeln jedes einzelnen Bundesrates. Gelungene Sache. Betreffend Farbtupfer spielt mir keine Rolle, es sind alle Elegant angezogen, wie sich dies ja für solche Fotos gehört.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Jungbauer, D-73092 Heiningen
    zu Lucas Kunz: Seriös ist jemand, dem du trauen kannst, der nichts Schlechtes vorhat und der vor allem auch gute Referenzen hat.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas Käppeli, Guatemala Ciudad
    Also ernsthaft kann ich mich über Bundesratfotos nicht aufregen. Es gibt andere Prioritäten im Leben. Zu den Darsteller 2013, äxgüsi Volksvertreter: „Entscheidend ist nicht der Schein, jedoch das Sein.“ Uelis schrille Krawatte (und Anstecker am Revers) sticht wirklich als Farbtupfer (Landesfarben) ins Auge. War wohl auch der Hintergedanke bei der Fotogestaltung :-) MfG
    Ablehnen den Kommentar ablehnen