Zum Inhalt springen

Schweiz Der Fahrplanwechsel und seine Kinderkrankheiten

SBB Mediensprecherin Lea Meyer sagt: «Wir sind sehr zufrieden. Alles läuft rund.» Einige Pendler sehen dies anders und machen ihrem Ärger auf Twitter Luft.

Legende: Video Fahrplanwechsel geglückt abspielen. Laufzeit 1:32 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 14.12.2015.

Seit gestern, 13. Dezember 2015, gilt in der gesamten Schweiz der neue Fahrplan. Die grössten Veränderungen fanden im Grossraum Zürich und in der Westschweiz statt. Die SBB schreibt: «Die Inbetriebnahme des neuen Fahrplans verlief auch am ersten Werktag ohne nennenswerte Probleme.»

Doch Pendler sind bekannt dafür, dass sie sich bei Problemen gerne beklagen. Wer sich auf Twitter umsieht, sieht viele Pendler die über kleinere Verspätungen und Ungereimtheiten berichten:

20 Minuten Verspätung

Die halbe Klasse zu spät

Diverse Personen amüsieren sich über Begründung für die Verspätungen.

«Änderungen im Personaleinsatz»

Es gibt aber auch sehr glückliche Kunden und die SBB zeigt teils trotz allem Humor.

Es gibt auch Lob

Die SBB beweist Humor

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Michael K (MKZH)
    Morgenverkehr? Abendverkehr? Schrecklich in der Schweiz! Bitte klopft uns azyklischen ÖV-Benutzern mal kräftig auf die Schultern und seid froh, dass nicht alle mit euch im Hamsterrad zum Arbeitsplatz fahren ;)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Nicolas Burnier (*censored*)
    Dürfen SBB Angestellte eigentlich auch mit dem Zug zur Arbeit fahren, oder müssen sie Pünktlich erscheinen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Keller (MK)
    Hallo liebe Leute. Hier geht es um einen grösseren Wechsel im Fahrplan. Es ist nicht das erste Mal und die Kommentare kommen auch alle Jahre wieder. Hauptsache, man kann für ‚seine‘ Verspätung der SBB die Schuld zu schieben. Ist so was von schwach. Ich würde euch für das nächste Mal empfehlen, einen Zug früher zur Arbeit/Schule zu wählen. Dann klappst bestimmt auch bei euch mit der Pünktlichkeit.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen