Spagat zwischen Ausbildungsqualität und ökonomischem Ranking

Die erste Sendung aus der Reihe «Echo aus dem Hörsaal» sendete Radio SRF 1 am 8. Oktober um 18.00 Uhr live aus der Caféteria der Universitätsbibliothek Basel. «Echo aus dem Hörsaal» zeigte auf, wie gross der kompetitive Druck für eine Schweizer Universität mittlerer Grösse ist.

Blick hinter die Kulissen des «Echo aus dem Hörsaal»

Mit knapp 12‘000 Studierenden ist die Universität Basel eine mittelgrosse und für die Schweiz typische Volluniversität. Man kann von A wie Archäologie bis Z wie Zahnmedizin alles studieren. «Echo aus dem Hörsaal» erläuterte die Wachstums- Ziele der Uni Basel, die strategische Ausrichtung durch Spezialisierung und die Probleme in der Nachwuchsförderung. In der Sendung kamen Akademiker und Studierende zu Wort.

Als Gäste bei «Echo aus dem Hörsaal» an der Universität Basel mit dabei waren u.a. Caroline Arni, Professorin für allgemeine Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Christoph Dehio, Professor der Molekularmedizin am Biozentrum Basel, Antonio Loprieno, Rektor und Professor der Archäologie, Stefan Wolter, Prof. der Bildungsökonomie an der Universität Bern. Moderiert wird die Sendung von Peter Voegeli.

Am gleichen Tag kam auch der «SRF 4 News Talk» zum Thema «Generation Praktikum» live aus der Kantine in der Bibliothek der Universität Basel.

Programm

13.00 - 13.45 Uhr: Werkstattgespräch: Wie arbeiten wir bei SRF? (keine Radio-Sendung)

15.00 - 15.30 Uhr: SRF 4 News Talk zum Thema «Generation Praktikum»

Gäste der Sendung:

  • Sabine Wehren, Ansprechperson für Studenten und Universitäten beim Pharmakonzern Roche
  • Daniel Degen, Gesamtverantwortlicher für den HR-Bereich Schweiz beim Möbelhersteller Vitra
  • Birgit Müller, Leiterin des Career Service Center der Universität Basel
  • Laura Schilliger, Hochschulabsolventin, z Zt als Praktikantin in der Kommunikation von PriceWaterhouseCoopers

18.00 - 19.00 Uhr: «Echo aus dem Hörsaal» live auf Radio SRF 1 und SRF 4 News

Gäste der Sendung:

  • Christoph Dehio, Professor der Molekularbiologie
  • Caroline Arni, Prof. der allgemeinen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Rektor der Uni Basel, Prof. Antonio Loprieno
  • Prof. Stefan Wolter, Bildungsökonome der Universität Bern
  • Alain Casanova, Doktorand der Molekularbiologie
  • Sarah Bühler, Studentin der alten Geschichte