700 Meldungen Gewitter und Hagel hinterlassen Millionenschaden

Die heftigen Unwetter vom Nationalfeiertag und vom 2. August haben in der Landwirtschaft Hagelschäden in der Höhe von bis zu vier Millionen Franken verursacht.

Hagel auf einem Fussballplatz Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Vor allem die Kantone Bern, Schaffhausen, Thurgau und Zürich sind von den Unwettern betroffen. Keystone

  • Auf vier Millionen Franken beziffert die Hagel-Versicherungs-Gesellschaft den Schaden der Landwirtschaft nach den heftigen Unwettern der letzten Tage.
  • Betroffen waren vor allem die Kantone Bern, Schaffhausen, Thurgau und Zürich.
  • Die Hagel-Versicherung rechnet mit rund 700 Schadensmeldungen.
  • Um schnelle Unterstützung zu leisten, werden die Schadenexperten in den kommenden Tagen mit der Schadenserhebung starten.