Zum Inhalt springen
Inhalt

Beliebter Drahtesel Jedes vierte neue Velo 2016 war ein E-Bike

E-Bike an einem Zaun abgestellt.
Legende: Das E-Bike wird immer beliebter. Keystone / Archiv
  • Der Absatz an E-Bikes ist rasant gestiegen. Jeder vierte Kauf eines Drahtesels ist eines mit Elektromotor.
  • Grund für diesen Boom ist die zunehmende Verkehrsdichte in den Städten.

Velos mit Elektromotor erobern die Schweizer Strassen. Fast jedes vierte neue Velo fuhr 2016 mit elektrischer Unterstützung. Bis in zwei Jahren dürfte das E-Citybike die Verkaufszahlen der normalen Ausführung übersteigen.

Das prognostiziert die Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen (SFZ). Ihre Zahlen zeigen eine ungebrochen starke Nachfrage nach E-Bikes – die Verkäufe legten im vergangenen Jahr gegenüber 2015 um 14 Prozent zu.

Konkret waren 75'665 von insgesamt 324'581 verkauften Velos E-Bikes. Heute bevölkern bereits über 400'000 E-Bikes die Schweizer Strassen.

Laut der SFZ stimmt im Vergleich zum E-Auto beim E-Bike das Verhältnis von Reichweite, Nutzen und Kosten. Zudem begünstige die zunehmende Verkehrsdichte in den Städten und Agglomerationen den Umstieg auf ein E-Bike. Wohin im laufenden Jahr die weitere Reise des elektrischen Velos führt, hängt am Schluss aber vor allem von zwei Faktoren ab: Schönem Wetter für die Ausfahrt und einem gut gefüllten Portemonnaie.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ch. Helfenstein (Ch. Helfenstein)
    Ob E-Bike oder Pedelec, ich finde es falsch, diese mit dem Fahrrad zu vergleichen. Wer Rennrad oder Bike fahen will, tut dies. Die E- Bikes sind aber eine gute Alternative, für Leute, welche sonst mit dem Auto oder dem OeV unterwegs sind. Somit bewegen sich auch diese Menschen mehr.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von W Streuli (Wernu)
    Nun, das man mit einem E-Bike gewiss nicht soviel Kalorien verbraucht,wie mit einem"herkömmlichen"Velo steht ausser Frage.Aber für diejenigen,die wie ich in der Stadt wohnen und sich tagtäglich als Velofahrer ärgern müssen,über die Autofahrer,die tagein,tagaus Lärm und Schadstoffe hinterlassen,würden gewiss viel lieber mehr E-Bike befürworten.Vorteil:Reduktion von Lärmemissionen,Schadstoffe und wir in der Stadt hätten was mehr Lebensqualität.Haben wir das nicht verdient?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Danny Kinda (Kinda)
    Auch hier spricht man wieder von E-Bikes obwohl es sich um Pedelecs handelt. Zudem wurden die Velos eben immer günstiger und Anbieter wie smide, haben gut 2000 Stromer geleast. Die bauschen die Statistik ziemlich auf.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen