Zum Inhalt springen

Schweiz Legrix zurück in Regierung von La Chaux-de-Fonds

Jean-Charles Legrix erhält wieder ein Departement in der Stadtregierung La Chaux-de-Fonds. Der SVP-Exekutivpolitiker war zuvor entmachtet worden, weil er früher ein Klima der Angst verbreitet haben soll.

Der SVP-Politiker Jean-Charles Legrix .
Legende: Ihm wurden einst sämtliche Dossiers entzogen – jetzt ist er wieder zurück: Der SVP-Politiker Jean-Charles Legrix . Keystone

Es war ein langer Zwist, doch nun hat Jean-Charles Legrix wieder ein Departement inne: Der SVP-Politiker wird Vorsteher von Sicherheit, Energie und Tourismus. Die Stadtregierung verteilte die Departemente an ihrer ordentlichen Sitzung am Mittwoch neu, hinter verschlossenen Türen. Die neue Verteilung gilt ab kommenden Montag.

Legrix erhält zwar wieder einen Aufgabenbereich, jedoch nicht mehr das Strassenbauamt. Gemäss einem unter Verschluss gehaltenen Bericht soll er Mitarbeitende des Strassenbauamts unter Druck gesetzt und ein Klima der Angst geschaffen haben.

Darauf entmachteten seine vier Amtskollegen Jean-Charles Legrix. Dieser legte jedoch beim Neuenburger Kantonsgericht Rekurs gegen den Entscheid ein. Dieser wurde gutgeheissen.

Dem Strassenbauamt steht nach der neuen Departementsverteilung der Präsident der Stadtregierung, Pierre-André Monnard (FDP), vor.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.