Nächstenliebe geht durch den Magen

Die Hilfsorganisation «Tischlein deck dich» hat 2014 knapp 3 Millionen Kilogramm Nahrungsmittel verteilt. Pro Woche nutzten 14'300 Menschen das Angebot der Organisation.

Eine Frau kauft bei «Tischlein deck dich» ein. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Bedürftigen müssen sich mit einer Karte ausweisen und zahlen pro gefülltem Einkaufskorb einen symbolischen Franken. Tischlein deck dich

Die Hilfsorganisation «Tischlein deck dich» schaute auch 2014 über den Tellerrand: Gemeinsam mit ihrer Walliser Partnerorganisation «Tables du Rhône/Rottu Tisch» hat «Tischlein deck dich» 2,9 Millionen Kilogramm Lebensmittel an Bedürftige verteilt. Das sind fast zehn Prozent mehr als im Vorjahr.

Ausbau geplant

In Zusammenarbeit mit der Winterhilfe Schweiz und der Schweizer Tafel konnten weitere Abgabestellen eröffnet werden. Bei «Tischlein deck dich» stieg die Zahl der Abgabestellen um neun auf jetzt 97. Ein weiterer Ausbau ist geplant.

«Tischlein deck dich» unterstützte pro Woche 14'300 Menschen, die sich in einer finanziellen Notlage befinden. Die Bedürftigen müssen sich mit einer Bezugskarte ausweisen und bezahlen pro gefülltem Einkaufskorb einen symbolischen Franken.

Neue Logistikplattform im Mittelland

Seit Anfang dieses Jahres betreibt der Verein die eigenständige, überregionale Logistikplattform Mittelland in Grenchen (SO). Die gesamte Logistik ist damit effizienter und ökologischer.

Die Nonprofit-Organisation verteilt seit 1999 qualitativ einwandfreie Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs. Dabei handelt es sich um Lebensmittel mit kurzer Resthaltbarkeit oder um Überproduktionen oder Falschdispositionen. Insgesamt arbeiten 2210 Freiwillige, Personen aus Beschäftigungsprogrammen und Zivildienstleistende für «Tischlein deck dich».