Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweiz Schlank und schnell: SRF App überarbeitet

Die SRF App wird komplett überarbeitet, um den Nutzerbedürfnissen noch besser gerecht zu werden. Als Grundlage für die Verbesserungen dienen die Rückmeldungen der User. Ab sofort steht das erste Update der neuen Version in den App Stores bereit.

Verschiedene Printscreens der neuen SRF App.
Legende: Die neue SRF App: So sind Sie auf einen Blick immer und überall auf dem Laufenden. SRF

Auf der Startseite der SRF App erhalten Sie einen raschen Überblick über die aktuellen Nachrichten. So sind Sie auf einen Blick immer und überall auf dem Laufenden.

News-Videos bieten Ihnen einen kompakten Überblick zu wichtigen nationalen und internationalen Ereignissen. Die Videos lassen sich direkt auf der Startseite abspielen und funktionieren dank Untertiteln auch ohne Ton. Infografiken und Datenvisualisierungen ergänzen das Angebot. Laut Sandra Manca, Bereichsleiterin SRF News, bietet die App neben Fakten auch Einordnung und Illustrationen zu Ereignissen und zeigt Auswirkungen aktueller Geschehnisse auf.

In der Navigation können Sie Ihre Region auswählen und sich alle Artikel aus Ihrem Gebiet anzeigen lassen. SRF Meteo informiert Sie über das aktuelle Wetter an Ihrem jeweiligen Standort. Mit dem TV-Programm sehen Sie auf einen Blick, was gerade auf SRF 1, SRF zwei, SRF info und vielen weiteren deutschsprachigen Sendern läuft. Die App ist auch barrierefrei nutzbar.

Inhalte werden schneller geladen

Sobald Sie das Update heruntergeladen haben, erscheint die App in einer komplett neuen Version. Ihnen wird auffallen, dass die Inhalte viel schneller geladen werden. Die App ist sehr übersichtlich gestaltet, der Inhalt steht im Mittelpunkt. «Das Design haben wir bewusst minimal gehalten, damit sich der Benutzer auf den Inhalt fokussieren kann und die Bedienung verständlich ist», erklärt Interaction Designer Martin von Siebenthal.

Doch die Arbeit ist noch lange nicht getan. Wir entwickeln die App ständig Ihren Bedürfnissen entsprechend weiter und sind froh über jedes Feedback. Bitte teilen Sie uns über das Feedback-Formular in der App Ihre Anregungen mit.

Welche weiteren Apps bietet SRF an?

Es gibt folgende Apps für Android-Geräte, iPhone, iPad und den iPod Touch, die Sie kostenlos im Google Play Store bzw. im App Store bei iTunes herunterladen können:

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Gasser (Gasser)
    Unbrauchbar! Zumindest eine erste, kleinteilige Übersichtsseite wie bei der vorherigen App muss wieder her. (Dahinter könnte ja dann immer noch die neue "Lösung" laufen.)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniel Gasser (Gasser)
    Mega Flop! Die vorherige App war viel, viel, viel besser weil man auf den ERSTEN Blick viel mehr Themenbeiträge sah und darum SOFORT zielsicher anklicken konnte, was man anschauen will. Jetzt muss man zuerst ellenlang durch alle (!) einzelnen Beiträge scrollen; was soll das??? Das ist doch viel mühsamer, weil man sich durch ALLE Beiträge durcharbeiten muss; das nervt so! Effekt: öffne die App viel weniger oft und suche mir die Infos auf anderen (übersichtlicheren) Nachrichtenkanälen zusammen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marianne Känzig (Marianne Känzig)
    Danke für Ihre Antwort. Ich wüsste jetzt natürlich aber auch noch gerne: Warum gibt es die SRF-App nicht für Windows-Phone? Die SBB schafft das doch auch. Ich kann nicht verstehen, warum dieses Betriebssystem einfach ausgelassen wird. Ich habe mich für ein Windows-Phone entschieden, weil dieses in der Herstellungsbilanz in Bezug auf Fairness besser abschneidet, als die anderen verfügbaren Mobiltelefone. Diesbezüglich sehe ich es nicht gerne, dass ich Ihre App nicht zur Verfügung habe.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von
      Danke für Ihren Kommentar. Hier die Antwort: Leider wird die App auf Windows-Phones tatsächlich nicht angeboten – der Markt in der Schweiz ist schlicht zu klein.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen