Zum Inhalt springen

Session Bund ehrt Schweizer Team der Berufs-WM

Die Schweizer Berufsbildung gehört zu den besten der Welt: An den Berufsweltmeisterschaften war das Schweizer Team eines der erfolgreichsten. Nun wurden die siegreichen Berufsleute im Bundeshaus empfangen.

Legende: Video Empfang des Schweizer Teams der Berufs-WM abspielen. Laufzeit 3:00 Minuten.
Aus News-Clip vom 12.09.2013.

Grosser Bahnhof für Wettkämpfer der besonderen Art im Bundeshaus: Bundespräsident und Nationalrat haben das Schweizer Team der Berufs-WM empfangen. In Leipzig holte es Anfang Juli neun Gold-, drei Silber- und fünf Bronzemedaillen sowie 18 Diplome und zwei Zertifikate. Damit musste sich die Schweiz in der Nationenwertung nur gerade von Südkorea geschlagen geben.

«Wir haben Weltmeister auf den Tribünen», begrüsste Nationalratspräsidentin das erfolgreiche Schweizer Team. «Die Schweiz wurde dank Ihrem Einsatz bestes europäisches Team und holte den zweiten Nationenplatz. Das ist eine grossartige Leistung», würdigte Graf die Besucher.

Dieser Erfolg stelle der dualen Berufsbildung in der Schweiz das beste Zeugnis ausgestellt, sagte die Nationalratspräsidentin. «Es ist mir ein Anliegen, Ihnen die herzlichste Gratulation und Anerkennung der Bundesversammlung auszusprechen.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Arnold Meier, Affoltern am Albis
    Es ist sehr lobenswert, dass die Schweizer Berufsbildung vor der Eidg. Bundesversammlung und vom Bundesrat Annerkennung bekommt! Der Stellenwert der Lehre hat in den letzten Jahren sehr stark unter der ganzen Akademisierung gelitten. Es hätte auch dem SRF gut getan, die Berufsweltmeisterschaft genauer zu verfolgen; oder ist es einfach so, dass nur Personen angestellt werden, welche einen Bachelor ausweisen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen