Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Grosses Bündnis von Mitte und Bürgerlichen dank Listenverbindungen abspielen. Laufzeit 04:28 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 05.09.2019.
Inhalt

Nationalratswahlen Basel-Stadt Wahlchancen für Kleinparteien dank Namen-Trick

Als Mitte-GLP, Mitte-BDP und Mitte-EVP bilden drei Parteien eine Unterlistenverbindung und erhöhen ihre Erfolgschancen.

Bei den Nationalratswahlen kommt es in Basel zu einer grossen Listenverbindung im bürgerlichen Lager. LDP, FDP und CVP spannen zusammen. Mehr noch: auch die Kleinparteien BDP, EVP und die Grünliberalen sind eingebunden.

Um sich innerhalb dieses grossen Sechser-Bündnisses Gehör zu verschaffen, haben sich die Kleinparteien zusätzlich in einer Unterlistenverbindung zusammengeschlossen. Dafür war aber ein Trick notwendig, denn eigentlich sind Unterlistenverbindungen verboten.

Die drei Kleinparteien haben speziell für diesen Wahlgang ihren Namen verändert, indem sie das Wort "MITTE" vor ihren Parteinamen stellen.

  • Aus BDP wird Mitte-BDP
  • Aus EVP wird Mitte-EVP
  • Aus GLP (Grünliberale) wird Mitte-GLP

Durch diesen Zusammenschluss bündeln die Kleinparteien ihre Stimmen und erhöhen so ihre Wahlchancen deutlich. Sollte ein Nationalratssitz tatsächlich ins Lager der Kleinparteien kommen, so kann sich Katja Christ, GLP-Parteipräsidentin und Spitzenkandidatin auf ihrer Liste, vermutlich die grössten Chancen ausrechnen, ins Parlament zu ziehen.

SVP kritisiert

Eduard Rutschmann, SVP-Parteipräsident und mit seiner Partei ausserhalb der grossen Listenverbindung, kritisiert das Vorgehen der Kleinparteien: «Listenverbindungen sind nicht ehrlich gegenüber dem Wähler.» Letztlich wisse man nicht, wem man seine Stimme gebe, da unterschiedlichste Parteien, die zum Teil auch nicht zusammenpassten, untereinander verbunden seien.

Kleinparteien ohne CVP

Nicht dabei bei der Mitte-Unterlistenverbindung ist allerdings die CVP, eigentlich die klassische Mitte-Partei. Als Begründung dafür sagt CVP-Parteipräsident Balz Herter, man gewichte die Eigenständigkeit sehr hoch: «CVP Liste 7 - das ist in Basel-Stadt ein Begriff unter den Wählerinnen und Wählern.»

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.