Die Grünen im Parteiencheck

Für die Grüne Partei der Schweiz stellt sich der Zürcher Nationalrat Bastien Girod den Fragen von Gaudenz Wacker und Elisabeth Pestalozzi.

Zurzeit haben es die Grünen nicht leicht: Umweltthemen finden kaum Beachtung; zu beschäftigt ist die Politik mit der Asylproblematik und mit Wirtschaftsfragen. Und bei der Energiewende, mit der sich das Parlament zur Zeit beschäftigt, haben die Mitte-Parteien die Themenführung übernommen.

Schaffen es die Grünen doch noch, Wählerinnen und Wähler für sich zu gewinnen? Umfragen deuten eher auf das Gegenteil hin, denn die Grünen haben in den letzten paar Monaten in mehreren Kantone Niederlagen eingefahren. Bereits bei den letzten eidgenössischen Wahlen vor vier Jahren haben sie im Nationalrat fünf Sitze verloren. Der Zürcher Nationalrat Bastien Girod stellt sich den Fragen von Gaudenz Wacker und Elisabeth Pestalozzi.

Kurzporträt Bastien Girod – Grüne

(*1980), Nationalrat Kanton Zürich seit 2007, Vizepräsident Grüne Partei Schweiz. Umweltforscher an der ETH Zürich. Girod kam bei den Jungsozialisten erstmals mit Politik in Berührung, wurde Greenpeace-Aktivist und später Gründungsmitglied der Jungen Grünen Kanton Zürich. Bekannt wurde er auf kantonaler Ebene vor allem durch Protestaktionen gegen Offroader und umstrittene Praktiken der Zürcher Polizei. Bastien Girod lebt in Zürich, ist verheiratet und Vater einer Tochter.