Mona Vetsch auf «Wahlfahrt»

Mona Vetsch chauffiert Spitzen-Politikerinnen und –Politiker durch das Land – eine ungewöhnliche Annäherung an Kandidierende.

Video «Trailer vom 09.09.2015» abspielen

Trailer zur Sendung «Wahlfahrt»

0:30 min, vom 9.9.2015

Über Schweizer Autobahnen und Landstrassen durch Agglomerationen und Dörfer, von Termin zu Termin. Mona Vetsch ist in dieser Sendung Chauffeuse im Wahlkampf.

Zusatzinhalt überspringen

Das Auto

Das Auto

Mona Vetsch ist mit einem Mercedes Benz 280 SE, Jahrgang 1978, unterwegs. mehr

In jeder Folge fährt sie zwei Kandidierende aus einer der im Nationalrat vertretenen Deutschschweizer Parteien durch das Land. Sie begleitet sie an Pferdeschauen, in den Lions-Club und in die Genossenschaftsbeiz, geht mit zu Fototerminen und Besprechungen mit Wahlkampf-Teams. Zwischen den Terminen der Gäste bleiben viele Stunden zu zweit im Auto. Stunden, in denen jene Gespräche geführt werden können, für die sonst oft die Zeit fehlt.

Wahlfahrt verhilft zu Einblicken in den Alltag sowie ins Denken und Handeln der Politikerinnen und Politiker, schafft unerwartete Begegnungen und bietet Überraschendes, das sozusagen auf der Strasse liegt. Die vier Sendungen zeigen, was Wahlkampf in der Schweiz für die Kandidatinnen und Kandidaten wirklich bedeutet. Ein Roadtrip, auf dem sich Politisches mit Persönlichem mischt.

«Wahlfahrt» wird in vier Folgen jeweils am Mittwoch um 20.05 auf SRF1 ausgestrahlt: