Online-Wohnungsindex OWI Baurekorde entspannen Wohnungsmarkt

Eine Hand greift in ein Wohnungsbau-Modell ein und entnimmt dem Modell ein Haus. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Trotz Entspannung: Für zahlbaren Wohnraum muss man noch immer eine gute Portion Glück haben. Reuters

  • Zwischen April und Ende September 2016 wurden rund 190'000 Wohnungen auf Internetplattformen angeboten. Das sind 12 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
  • Eine Wohnung war durchschnittlich 33 Tage lang ausgeschrieben, nach 28 Tagen in der Vorperiode. Das teilt der Schweizerische Verband der Immobilienwirtschaft SVIT mit.
  • Die Ursache für die Angebotsausdehnung liegt gemäss Verband bei einer rekordhohen Bautätigkeit im Mietwohnungssektor.
  • SVIT fordert nun, das in einigen Kantonen geltende Mietoffenlegungs-Recht für Nachmieter zu überprüfen.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Der Wohnungsnot entgegenwirken

    Aus Tagesschau vom 13.7.2016

    Verdichteter Wohnungsbau als Lösung gegen Zuwanderung, Geburtenüberschuss und gesteigerten Wohnflächenbedarf. Schweizer Grossstädte versuchen, mittels Aufstocken zu verdichten. Wie zielführend diese Methode ist, ist umstritten.