Zum Inhalt springen

Header

Marissa Mayer, die Yahoo-Chefin
Legende: Marissa Mayer, Yahoo-Chefin Keystone
Inhalt

Wirtschaft Yahoo übernimmt Video-Werbedienst

Der Internetkonzern Yahoo kauft für 640 Millionen Dollar den Video-Werbedienst Brightroll. Yahoo will im kommenden Jahr damit Nummer eins in der digitalen Videowerbung werden.

Der Expansionsdrang von Yahoo geht weiter. Durch diese jüngste Übernahme soll Yahoo zur Nummer eins im umkämpften US-Markt für digitale Videowerbung machen. Die Übernahme soll im ersten Quartal 2015 abgeschlossen werden. BrightRoll hat etwa 400 Angestellte und wird laut Yahoo-Chefin Marissa Mayer über 100 Millionen Dollar Umsatz in diesem Jahr machen.

Die Alibaba-Emission erzielte einen Riesengewinn für Yahoo
Legende: Die Alibaba-Emission erzielte einen Riesengewinn für Yahoo Keystone

Yahoo steht unter Investitionsdruck - der Konzern hat durch seine Alibaba-Beteiligung einen Nettogewinn von 6,3 Milliarden Dollar bei dessen Börsengang im September gemacht. Aktionäre fordern nun, dass das Geld sinnvoll eingesetzt wird.

Der Technologie-Blog «TechCrunch» hatte bereits Mitte Oktober über ein Kaufinteresse Yahoos an BrightRoll berichtet. Zuletzt war auch immer wieder über einen Einstieg beim Foto-Dienst Snapchat spekuliert worden.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?