Zum Inhalt springen

Wirtschaft Zehn Millionen Toyotas produziert

Der weltweit führende Autobauer Toyota hat 2013 als erster Konzern die Marke von zehn Millionen Autos geknackt.

Autos im Schnee
Legende: Trotz eisigen Temperaturen: Dem japanischen Autobauer läuft es rund. Keystone

Wie der Branchenprimus Toyota bekanntgab, liess die Gruppe, zu der auch der Nutzfahrzeughersteller Hino Motors und der Kleinwagenbauer Daihatsu gehören, im vergangenen Jahr rund 10,1 Millionen Autos vom Band laufen. Das sind 2,1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Zwar ging die Produktion in Japan auf 4,3 Millionen zurück. Im Ausland stieg sie dagegen auf den Rekord von rund 5,8 Millionen Autos.

Bei den Verkäufen verfehlte Toyota dagegen die 10-Millionen-Marke: Der Autobauer erhöht den Absatz weltweit um 2,4 Prozent auf gut 9,9 Millionen Autos. Noch in diesem Jahr will der Konzern jedoch die magische Schwelle auch beim Absatz überschreiten. Er rechnet mit 10,3 Millionen verkauften Autos.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.