Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
08.12.20211502 Ansichtenverfügbar bis 06.01.2022

ein Wichtel brennt (Staffel 1, Folge 2)

Tatort Samichlausagentur: Zwischen Mandarinen und spanischen Nüssli wird Wichtel Willy ermordet aufgefunden. Nico und «Kevin», der Geist von Nicos verstorbenem Partner, verfolgen die Spur eines diebischen Samichlaus. Gleichzeitig stossen sie dabei auch auf neue Indizien im Fall von Nicos verschwundenen Bruders.

Tatort Samichlausagentur: Elvira, Besitzerin der Agentur bemerkt Rauch im Lager. Sie löscht das kleine Feuer und entdeckt zwischen einem Berg von Samichlaussäckli einen toten Wichtel: Willy, ihr Geschäftspartner wurde erwürgt. Nico, ihr imaginärer Partner Kevin und Kollege Beat untersuchen den Tatort. Sie entdecken unter den Samichlaussäckli einen Beutel mit Schmuck und dritten Zähnen. Es stellt sich heraus, dass die Weihnachtsmänner am Tag zuvor Altersheime besuchten. Hatte Willy ebenfalls das Diebesgut entdeckt und musste deshalb sterben? Während sich Beat und Elvira unter einem Mistelzweig näherkommen, macht sich Nico zusammen mit dem Geist von Kevin auf den Weg zu den Altersheimen. Mit Hilfe der Besitzerin der dritten Zähne finden sie den Namen des Weihnachtsmanns heraus, der für den Diebstahl verantwortlich scheint. Doch beim Gesuchten handelt es sich um einen Psychiater mit wasserfestem Alibi. Im Gespräch entlockt er Nico die tragische Geschichte um ihren verschollenen Bruder. Eine geheimnisvolle Samichlaus-Liste von 1995 könnte Nico dabei einen Schritt weiterbringen.

Mehr von Advent, Advent

Mehr aus Advent, Advent

Auch interessant