10.06.2021614 Ansichtenverfügbar bis 17.06.2021

Tag des Kindes

Ein Baby sorgt für Chaos im Bürgerbüro. Adrian versucht sich im Windelwechseln, Chick weigert sich zu helfen. Verena will sich mit dem Baby beim Tag des Kindes vor der Presse profilieren. Denn Stapi Wehrli ist ihr voraus: Er hat eine Horde Kindergartenkinder organisiert.

Eine alleinerziehende Mutter gibt kurzerhand ihr Baby für einen Tag im Bürgerbüro ab. Sie verliert nämlich ihren Job, wenn sie ihr Kind weiterhin zu Arbeit mitnimmt. In der Stadt gibt es schliesslich zu wenig Krippenplätze und immerhin ist heute "Tag des Kindes". Jetzt soll die Stadtverwaltung einmal beweisen, dass ihre Parolen nicht nur leeres Geschwätz sind. Adrian tut sich mit dem Windelwechseln schwer, doch Chick sieht keinen Grund, ihm zu helfen, und meint, nur weil sie eine Frau sei, sei das noch lange nicht zwingend ihre Aufgabe. Verena interessiert sich für das Baby, weil sie sich ein schönes Prestige-Foto in der Presse erhofft: sie mit Baby auf dem Arm am "Tag des Kindes". Sie befürchtet nämlich, gegen Stadtpräsident Wehrli ins Hintertreffen zu geraten, denn der hat aus feierlichem Anlass - und zu Publicity-Zwecken - eine ganze Horde Kindergarten-Kinder organisiert.

Mehr von Bürgerbüro

Mehr aus Bürgerbüro

Auch interessant