Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
14.01.20213352 Ansichtenverfügbar bis 21.01.2021

7 Tage ... am Filmset

Und Action! Jeder Filmfan kennt dieses Kommando. Doch zu einem Filmdreh gehört noch so viel mehr. Reporterin Johanna Leuschen arbeitet für sieben Tage an einem Filmset. Dabei lernt sie, was es alles für den perfekten Dreh braucht.

Wohl jeder Fan von Krimis kennt «Polizeiruf 110». Reporterin Johanna arbeitet sieben Tage hinter den Kulissen für den Dreh mit. Schnell erkennt die Reporterin, dass bei einem Filmdreh viel mehr Leute mitarbeiten als nur Schauspielerinnen und Regisseure. Johanna trifft auf Beleuchter, Maskenbildnerinnen und Setrunner. Bald merkt sie auch, dass die Arbeit am Filmset sehr anstrengend ist. Häufig dauert ein Arbeitstag 14 Stunden. Zudem wird fortlaufend die Location gewechselt und die Crew muss lange warten. Maskenbildnerin Alex erklärt: «Im Prinzip sind wir in unserem Job ständig auf Stand-by, um im nächsten Moment blitzschnell zur Stelle zu sein und anzupacken.» Die Dreharbeiten haben wenig vom schillernden Hollywood-Glamour: Es gibt keinen roten Teppich, dafür aber eine Plastiktoilette. Doch die Crew liebt ihren Job. Dieser Film zeigt, warum.

Mehr von DOK

Mehr aus der Sendung

Auch interessant