Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
08.04.202026641 Ansichtenverfügbar bis 08.05.2020

Amazon – Wie der Onlinegigant die Welt beherrscht

Jeff Bezos ist der reichste Mann der Welt, seine Firma ein gigantischer globaler Techkonzern: Amazon. Für die Konsumentinnen und Konsumenten sind die Annehmlichkeiten des Onlinehändlers nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken – doch der Schaden, der dabei angerichtet wird, ist unermesslich. Das Vermögen von Jeff Bezos beläuft sich auf über 100 Milliarden Dollar – er ist der erste sogenannte «Zentimilliardär». Amazon ist ein globaler Riese geworden. Die Konsumentinnen und Konsumenten freuen sich über die Annehmlichkeiten durch den Onlinehändler, doch der Schaden, der dabei angerichtet wird, ist enorm: Das entfesselte Unternehmen macht seine eigenen Regeln und bedroht damit demokratische Werte. Die Autoren zeigen Amazons Plan, die einzige Plattform für Internethandel zu werden – während andere Anbieterinnen machtlos zusehen müssen, wie Amazon sein Monopol weiter ausweitet. Längst verkauft der Gigant nicht mehr nur Bücher wie zur Anfangszeit, als Jeff Bezos Amazon als kleines Start-up in der Garage seiner Eltern gegründet hat. Amazon will in immer mehr Bereiche und neue Länder vordringen – zum Beispiel in die Datensicherung mit einer eigenen Cloud. In diesem Film kommen Amazon-Mitarbeitende zu Wort, die eine Arbeitskultur beschreiben, in der die Angestellten wie Roboter behandelt werden. Und «DOK» sieht, wie in Seattle, am Hauptsitz von Amazon, eine ganze Stadt von der Anwesenheit des Giganten geprägt wird – mit dramatischen Folgen für die ansässige Bevölkerung.

Mehr von DOK

Mehr aus der Sendung

Auch interessant