Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
17.11.20202938 Ansichtenverfügbar bis 16.12.2020

Aufzucht in der Wildnis

Verwaiste Wildtiere aufzuziehen kostet oft viel Zeit und Energie. Elefantenkälber sind in den ersten drei Lebensjahren von ihrer Mutter abhängig und Schimpansen benötigen sogar sieben Jahre lang grösste Aufmerksamkeit und Pflege.

In dieser Episode besuchen wir die Lilayi-Elefantenaufzucht-Station in Sambia und den Mefou-Primatenpark in Kamerun, um die engagierten Menschen kennenzulernen, die dort tätig sind und die Schützlinge grossziehen. Elefantenbabys müssen Tag und Nacht umsorgt werden und viele der Schimpansenbabys kommen traumatisiert in den Park. Ihre Betreuerinnen und Betreuer müssen hart arbeiten, um ihr Vertrauen zu gewinnen und ihren Lebenswillen zu stärken. Und im Kwaggasvlakte Wildlife Centre in Südafrika sorgen sich nicht nur hilfreiche Pfleger um das Wohlergehen junger Gnus, sondern auch ein ganz besonderes Schaf.

Mehr von DOK

Mehr aus der Sendung

Auch interessant