Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
28.07.20213252 Ansichtenverfügbar bis 26.08.2021

Freibeuter der Meere: Die Korsaren

Die Geschichte der Korsaren durchzieht die Geschichte des christlichen Europas über Jahrhunderte. Bedeutende Schlachten wurden geschlagen und immer neue Feindbilder entstanden. Dennoch wissen wir erst wenig über die muslimischen Piraten.

In Nordafrika machten Korsaren von 1500 bis 1800 die Küsten unsicher. Die berüchtigten Seeräuber siedelten sich in Algier, Tripolis und Tunis an und führten von dort aus blutige Kleinkriege gegen europäische Handelsschiffe. Sie wurden zum Schrecken der Meere, die ihre Opfer entweder töteten oder zu Sklaven machten. Bis zu zehntausenden Menschen wurden nach Nordafrika verschleppt. Hark Olufs aus Amrum fiel 1720 in die Hände der Korsaren und lernte ihr Imperium kennen. Anhand seiner Aufzeichnungen erzählt der Film ein unglaubliches Abenteuer. Um zu überleben, wird Olufs Muslim, macht als Haussklave Karriere und bringt es schliesslich zum Oberbefehlshaber der Flotte des Bey von Constantine.

Mehr von DOK

Mehr aus DOK

Auch interessant