Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
13.08.20216020 Ansichtenverfügbar bis 20.08.2021

«Kursk» – Drama mit Colin Firth und Matthias Schoenaerts

Im Jahr 2000 sinkt das russische Atom-U-Boot «Kursk» auf den Grund der Barentssee. Während 23 Seeleute im havarierten U-Boot ums Überleben kämpften, versuchen ihre Familien verzweifelt, die unwillige Militärbürokratie zum Handeln zu zwingen. Drama mit Matthias Schoenaerts und Léa Seydoux.

August 2000. Mikhail Averin (Matthias Schoenaerts) ist in der russischen Nordmeerflotte ein geachteter Mann. Am Steuer der «К-141 Kursk», dem modernsten, mit Marschflugkörpern bestückten russischen Atom-U-Boot, lenkt er erfolgreich den Stolz einer ganzen Nation durch die Meere. Während eines Trainings auf hoher See kommt es zu einer fatalen Verkettung von Unfällen, was Explosionen zur Folge hat, die den Bug des Schiffes beschädigen. Steuerung und Instrumente fallen aus, was zur Folge hat, dass die Kursk unkontrolliert in die Tiefe sinkt. Viele Seeleute sind dann schon tot; lediglich ein paar Überlebende sitzen im Heck des U-Bootes, gefangen auf dem Grund der Barentssee. Ohne Licht und ohne die Chance auf Kommunikation teilen die Männer ihre Nahrungs- und Sauerstoffreserven so gut es geht ein, und warten erschöpft, durchnässt und verängstigt auf Hilfe von aussen. Doch zu einer solchen Rettung ist die russische Marine nicht fähig, denn das einzige marode Bergungsschiff ist nicht in der Lage, zu den Überlebenden vorzudringen. Man hört die Eingeschlossenen zwar verzweifelt klopfen, geholfen werden kann ihnen aber nicht. Der britische Commodore David Russell (Colin Firth) bietet seinem russischen Freund Admiral Gruzinsky (Peter Simonischek) die Hilfe der NATO an. Gruzinsky wird von seinen Vorgesetzten (u. a. Max von Sydow) allerdings gezwungen, das Angebot abzulehnen. Derweil werden Averins Ehefrau Tanya (Léa Seydoux) und weitere Familien der Seeleute komplett im Dunkeln gelassen, was die Lage ihrer Liebsten betrifft. Verzweifelt versuchen die Angehörigen der Eingeschlossenen zur Leitung der russischen Marine durchzudringen. Doch diese stellt auf stur.

Mehr von Film

Mehr aus Film

Auch interessant