Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
25.11.20211386 Ansichtenverfügbar bis 25.12.2021

Sound of Berlin – In der Hauptstadt der elektronischen Musik

«Wenn es um Techno geht, um dieses Brachiale, dann ist es einfach ein Gesamterlebnis», sagt der Berliner Musikproduzent Pan-Pot. Dieser Film blickt in die weltbekannte Technoszene von Berlin.

Das Nachtleben in Berlin ist unglaublich vielseitig. Deutschlands Hauptstadt ist weltbekannt für ihre Klubkultur und gilt als Zentrum der elektronischen Musikbranche. Doch wie kam es zu dieser Verbundenheit zwischen Berlin und der elektronischen Musik? Und warum fühlen sich Technofans derart zu Berlin hingezogen? Die Dokumentation «Sound of Berlin» beleuchtet die Liebesbeziehung zwischen Berlin und der elektronischen Musik. Dabei kommen viele bekannte Gesichter der Branche zu Wort: Dimitri Hegemann ist der Gründer von Tresor und Dr. Motte ist der Erfinder der Love Parade. Auch lassen sich hier unterschiedliche DJ-Legenden verschiedenster Jahrgänge wie Juan Atkins, Monolink, Mathias Kaden und Pan-Pot einordnen. Ausserdem berichten Mitwirkende aus der Klubkultur von ihren Erfahrungen. So entsteht das Bild der Berliner Elektromusikszene.

Mehr von Kultursendungen

Mehr aus Kultursendungen

Auch interessant