Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
30.09.202144577 Ansichten

Heimaterde (Staffel 1, Folge 8)

Michi, Sarah und Katharina wollen die Neumatt verkaufen und freuen sich auf eine Zukunft anderswo. Nur Lorenz leistet noch Widerstand. Als Michi sich von allen verabschiedet, merkt er, wie wichtig ihm Familie und Hof sind. Vielleicht lohnt es sich ja doch, um die Neumatt zu kämpfen?

Es ist vorbei mit der Neumatt: Weder Michi noch Sarah wollen den Hof übernehmen. Und Lorenz ist zum dritten Mal durch die Prüfung zum Landwirt gerasselt. Kein Diplom bedeutet keine Direktzahlungen. Katharina will den Hof verkaufen. Alle haben bereits das entsprechende Dokument für den Notar unterzeichnet – ausser Lorenz. Er ist entsetzt, dass ausgerechnet auch Michi unterschrieben hat. Die einzige Verbündete von Lorenz ist Grossmutter Trudi. Lebend will sie die Neumatt nicht verlassen. Nur Jessie macht Lorenz Mut: Nicht aufgeben! Noch ein letztes Mal fährt Katharina mit dem Traktor durchs Dorf. Sie liefert zum letzten Mal die Milch der Molkerei. Martin hofft auf einen Neuanfang mit Katharina und zeigt ihr stolz seinen neuen Camper. Aber Katharina hat andere Pläne. Sie will nach Winterthur und nochmals von Vorne anfangen. Sarah sortiert alte Sachen auf dem Hof und stösst auf zwei Kisten ihrer Eltern mit verschiedenen alten Dokumenten. Darunter Anwaltsunterlagen die Grauenhaftes belegen. Offenbar haben sich die Eltern von Sarahs Vergewaltiger das Schweigen von Katharina und Kurt damals gekauft. Sarah konfrontiert ihre Mutter mit diesem Verrat und erfährt von ihr die ganze verzwickte Wahrheit. Michi packt seine Kisten in seiner Stadtwohnung. Er zieht mit Joel nach Hamburg. Noch steht für Michi eine letzte Präsentation bei Berno an. Der Konzernchef spielt bereits mit dem exotischen Gedanken, Milch ohne Kühe herzustellen. Dann würden die Bauern überflüssig. Das entsetzt Michi. War sein ganzer Einsatz für die Katz? Vor dem Abflug will er sich noch von Sarah verabschieden. Im Gespräch mit seiner Schwester realisiert Michi, wie wichtig ihm seine Familie und der Hof ist. Vielleicht ist der Kampf um die Neumatt ja doch noch nicht vorbei.

Mehr von Neumatt

Mehr aus Neumatt

Auch interessant