08.04.20211964 Ansichtenverfügbar bis 15.04.2021

Geheimnisvolle Unterwelt: Die Höhlenforscher von Mallorca

Bizarre Formationen, mystische Momente, Wunder der Natur: Höhlen üben eine magische Anziehungskraft auf uns aus. Sie eröffnen uns Einblicke in fremde und geheimnisvolle Welten. Auf Mallorca gibt es 5000 Höhlen über und unter Wasser.

Durch das erosionsanfällige Kalkgestein ist im Laufe von Jahrmillionen das dichteste Höhlengeflecht Europas entstanden. Neben den touristisch erschlossenen Schauhöhlen gibt es unzählige bekannte, aber auch noch unerforschte Höhlen. Ein Paradies für Abenteurer, Extremsportler und Höhlenforscherinnen. Sie erkunden diese verborgenen Welten, ihre Grösse, ihr Material, das Leben darin. Aber die waghalsigen Expeditionen in die Unterwelt bergen auch Gefahren – für die Höhlen und die Menschen. Einsturzgefahr, ein hoher CO2-Gehalt in der Luft, schlechte Sicht unter Wasser: Immer wieder kommt es zu Unfällen. Aber die Reisen in die Höhlen machen süchtig und die faszinierende Unterwelt Mallorcas kennt keine Grenzen. Ein «NZZ Format» über die Leidenschaft der Höhlentaucher, grenzenlose Schönheit und überraschende Funde in der Unterwelt.

Mehr von NZZ Format

Mehr aus der Sendung

Auch interessant