10.06.20212112 Ansichtenverfügbar bis 17.06.2021

Ton im Ohr – Leben mit Tinnitus

Manchmal produziert unser Gehirn Töne, die das Ohr gar nicht hört. Manchmal pfeift es spontan und irgendwann verschwindet der Ton wieder. Manchmal bleibt er aber auch. Warum? Und wie entsteht der Dauerton im Ohr? Welche Rolle spielt die Psyche, grosser Stress?

Überlaute Musik kann auch ein Auslöser sein. Tinnitus gibt Medizinerinnen wie Forschern noch viele Rätsel auf. Viele Menschen kennen dieses Phänomen, aber die meisten sprechen nicht darüber. Doch der Dauerton im Ohr belastet ihr ganzes Leben. Der Schweizer Produzent und Musiker Dodo leidet seit 20 Jahren unter Tinnitus. Er hat viele unterschiedliche Therapien probiert. In Zürich arbeiten Wissenschafterinnen gerade an einer Neurofeedback-Methode, um das Gehirn quasi zu überlisten und den Ton abzustellen. Andere versuchen mit Musiktherapie den Dauerton zu überspielen. Bei Dodo hat nichts geholfen. Darum hat er schliesslich seinen Feind im Ohr zum Freund gemacht. Und ihn sogar in einem Lied besungen. Ein «NZZ Format» über Tinnitus und wie die Menschen damit umgehen.

Mehr von NZZ Format

Mehr aus NZZ Format

Auch interessant