Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
25.11.20218837 Ansichtenverfügbar bis 02.12.2021

Lords lügen nicht

Lord Woxter ist pleite. Nur das Schloss und sein Adelstitel sind dem rüstigen Herrn geblieben. Ausgerechnet jetzt hat er seinem Sohn Russell, der als Archäologe arbeitet, die Finanzierung einer Expedition versprochen. Dem Lord bleibt nichts anderes übrig, als sich eine zahlungskräftige Lady anzulachen.

Lord Woxter (Friedrich von Thun) ist pleite: futsch das ganze Erbe – eine äusserst ungünstige Ausgangssituation für Woxters Sohn Russell (Jan Hartmann). Dieser nämlich ist promovierter Archäologe und wollte mit dem versprochenen Geld des Vaters seine kostspielige Ausgrabung finanzieren. In dieser Notlage greift der pfiffige Lord auf eine alte Tradition zurück. War da nicht ein alter Verwandter, der im 19. Jahrhundert eine reiche US-Erbin heiratete? Das könnte doch auch heute noch funktionieren? Gesagt, getan. Mit der Hilfe seines Butlers Albert (Horst Naumann) gibt der findige Lord eine Kontaktanzeige auf. Die ersten Kandidatinnen, die in dem gepflegten Schloss auftauchen, sind allerdings gar nicht nach seinem Geschmack, bis Emily Pendergast (Daniela Ziegler) auftaucht. Russell, der von den Finanznöten nichts weiss, treibt seine Ausgrabungen voran und wird dabei tatkräftig von der Studentin Lisa (Luise Bär) unterstützt. Er ahnt nicht, dass diese ihn im Auftrag eines missgünstigen Universitätskollegen ausspionieren soll.

Mehr von Rosamunde Pilcher

Mehr aus Rosamunde Pilcher

Auch interessant