Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
13.01.20219559 Ansichtenverfügbar bis 20.01.2021

Al-Shafaq – Wenn der Himmel sich spaltet

Der strenggläubige Abdullah macht sich auf die Suche nach seinem Sohn, der in den Dschihad gezogen ist. Im türkischen Grenzgebiet zu Syrien beschert ihm eine schicksalshafte Begegnung mit einem kurdischen Jungen, der alles verloren hat, eine neue Chance.

Die Familie Kara lebt seit vielen Jahren in Zürich und wird durch den Patriarchen und strenggläubigen Vater Abdullah dominiert. Emine, die Mutter, versucht, das strenge Regime ihres Mannes auszugleichen und all ihren Kindern Liebe und den Glauben an Allah gleichermassen zu schenken. Während ihr ältester Sohn Kadir und ihre Tochter Elif ihren Platz in der türkischen Familie wie auch der westlichen Welt gefunden haben, kämpft ihr jüngster Sohn Burak mit der fehlenden Anerkennung seines Vaters und seiner Suche nach einer Identität zwischen den Welten. Weder bei seinen nicht muslimischen Freunden noch in der Moschee fühlt er sich geborgen. Fasziniert vom Charisma eines islamistischen Imams, beginnt er den Koran in das Zentrum seiner Weltanschauung zu stellen und schwört der westlichen Welt ab. Zunächst beeindruckt von der strenggläubigen Art ihres Sohnes merken Abdullah und Emine zu spät, dass Burak ihnen bereits entglitten und auf dem Weg in den heiligen Krieg ist. Der Vater macht sich auf, im türkisch-syrischen Grenzgebiet seinen Sohn zu suchen. Zwischen Orient und Okzident schenkt ihm die schicksalshafte Begegnung mit dem kurdischen Jungen Malik, dem der Krieg viel seelischen Schmerz zugefügt hat, eine zweite Chance. «Al-Shafaq» ist nach dem mehrfach ausgezeichneten Erstling «Köpek» der zweite Langspielfilm der türkisch-schweizerischen Regisseuren Esen Işik. Der Film wurde für den Schweizer Filmpreis 2020 in den Kategorien Beste Darstellerin und Beste Kamera nominiert.

Mehr von Schweizer Film

Mehr aus der Sendung

Auch interessant