Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
13.06.20213666 Ansichtenverfügbar bis 20.06.2021

Shalom Allah

Über 100 Menschen sollen jährlich in der Schweiz zum Islam konvertieren. Weshalb tun sie das und wie ergeht es ihnen dabei? Der Film «Shalom Allah» erzählt die Konversions-Geschichten von Aïcha, Johan und dem Ehepaar Lo Manto. Ein Dokumentarfilm von David Vogel.

Aïcha, Johan und das Ehepaar Lo Mantos haben einen Schritt in ihrem Leben getan, der viele in ihrem Umfeld verstört. Sie haben das muslimische Glaubensbekenntnis abgelegt: «Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt ausser Allah, und ich bezeuge, dass Mohammed sein Prophet ist». Damit beginnt ihre Verwandlung. Aïcha zieht von der Provinz in die Grossstadt. Die Lo Mantos versuchen, sich gegen die Vorurteile ihrer Umgebung zu behaupten. Und Johan? Er trägt Bart und kokettiert mit seiner Rolle als gläubiger Muslim. Oder bildet sich der Filmautor David Vogel das nur ein? Und welche Rolle spielt seine eigene jüdische Vergangenheit? Je länger er seine Protagonistinnen und Protagonisten begleitet, desto weniger kann er seine eigene Biografie ignorieren. TV-Fassung des gleichnamigen Kinofilmes. Der Film ist eine Wiederholung vom 3. Januar 2021.

Mehr von Sternstunde Religion

Mehr aus Sternstunde Religion

Auch interessant