Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
23.05.20216205 Ansichtenverfügbar bis 22.06.2021

Wir glauben an Dinosaurier – Kreationisten bauen eine Arche Noah

Im US-Bundesstaat Kentucky wird ein riesiges Holzschiff gebaut: eine neue Arche Noah. In diesem Freizeitpark soll eine wörtliche Auslegung der Schöpfungsgeschichte anschaulich dargestellt werden. Doch es regen sich Proteste. Ein Film begleitet das Projekt von den ersten Plänen bis zur Eröffnung.

Kreationisten um die Gruppe «Answers in Genesis» wollen die Arche des biblischen Noah in «Lebensgrösse» nachbauen und damit jährlich Zehntausende Besucherinnen und Besucher anlocken. Sie verstehen die biblische Schöpfungsgeschichte und die Sintflut als historisch exakte Darstellungen. Deshalb glauben sie, dass die Welt vor 6000 Jahren geschaffen wurde und dass Menschen und Dinosaurier vor der Flut gemeinsam auf der Erde gelebt haben. Der Freizeitpark soll im Städtchen Williamstown für wirtschaftlichen Aufschwung sorgen. Doch das ehrgeizige, 120 Millionen Dollar schwere Projekt stösst auf Widerstand. Ein während vier Jahren gedrehter Film dokumentiert die laufenden Arbeiten. Es kommen leitende Mitarbeitende, Bildhauer und Designerinnen von «Ark Encounter» zu Wort, aber auch ehemalige Helfer, die sich von der Gruppe distanziert haben, und ein kritischer Wissenschaftler.

Mehr von Sternstunde Religion

Mehr aus Sternstunde Religion

Auch interessant