15.05.2016298 Ansichten

50 Jahre chinesische Kulturrevolution

Mao startete die Kulturrevolution um seine Macht als alleiniger Führer zu festigen. Rote Gardisten verfolgten Intellektuelle und Parteikader, die öffentlich geächtet oder umgebracht wurden. Eine ganze Generation wurde traumatisiert.

Mehr von Tagesschau

Mehr aus der Sendung

Auch interessant