Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
09.05.202120646 Ansichtenverfügbar bis 08.06.2021

Verschwörung

Im neuen «Tatort» aus Wien «Verschwörung» ist das Ermittlerduo Eisner und Fellner einer Verschwörung auf der Spur, als es gilt, den Tod eines hohen Beamten des Innenministeriums aufzuklären, der überraschend weite Kreise zieht.

Ein heisser Sommertag in Wien. Kommissarin Bibi Fellner (Adele Neuhauser) joggt durch den Wald und begegnet dabei ganz zufällig einem hohen Beamten des Innenministeriums. Wenig später ist der Mann tot. Bibis Kollege Moritz Eisner (Harald Krassnitzer), der in wenigen Tagen ein lang ersehntes Projekt bei Europol und der EU-Antikorruptionsbehörde OLAF in Den Haag antreten soll, beschliesst den Fall noch zu übernehmen. Aber ist es überhaupt ein Fall? Im Ministerium drängt man darauf, die Todesursache als simplen Herzinfarkt darzustellen. Es gab scheinbar keine Fremdeinwirkung, und die Spuren des Dopingmittels im Blut des Verstorbenen beweisen keine Vergiftung. Obwohl der Tote im Ministerium gefürchtet war, hatte er offenbar nur Freunde. Genau zu dem Zeitpunkt, als Moritz Eisner erste Lücken in der blitzblanken Vergangenheit des Toten aufspürt, wird verkündet, dass er den Job in Den Haag nicht bekommen wird. Zu bremsen ist er dadurch nicht: Eisner nimmt den Kampf gegen scheinbar übermächtige Gegner auf und nicht einmal Bibi kann ihn zurückhalten.

Mehr von Tatort

Mehr aus Tatort

Auch interessant