Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
19.12.2021220159 Ansichten

Nahtag (Staffel 1, Folge 5)

Bax wird von einem nahestehenden Menschen hintergangen, der selbst in verbrecherischen Machenschaften verstrickt ist. Valmiras Traum vom Hip-Hop-Star könnte in Erfüllung gehen. Smetterling erwacht aus dem Koma und schwebt schon wieder in Lebensgefahr. Und Juni macht einen spektakulären Fund. nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet

Valmiras Traum geht in Erfüllung: Endlich darf sie ein Hip-Hop-Video drehen – in der Villa Fricker mit zahlreichen Statisten und dicken Sportschlitten. Juni geht das Diva-Gehabe von Valmira auf die Nerven und verzieht sich in die Küche. Dort stösst er in einem der Sugogläser aus dem italienischen Lastwagen auf einen geheimnisvollen Schlüssel mit kryptischer Inschrift. Er ahnt nicht, wie begehrt dieser Schlüssel ist. Unter anderem wird er von Killer Mirko gesucht. Er hat noch einen zweiten Auftrag. Nämlich Smetterling, den einzigen Zeugen der Blutorgie auf dem Simplon, unschädlich zu machen. Dieser erwacht langsam aus seinem Koma, nichts ahnend, dass er bereits wieder in Todesgefahr schwebt. Bax wird von Polizeichef Biffiger suspendiert. Mit der Verhaftung von Juni und Valmira hat er sich mit einem der mächtigsten Walliser angelegt – Bauunternehmer Fricker. Jetzt droht dieser mit einem Prozess. Bax zieht ab, betrinkt sich in einer Bar und prügelt sich mit den Gästen. Jemand der Bax sehr nahesteht, kümmert sich scheinbar liebevoll um den lädierten Tschugger. Bax ahnt nicht, dass dieser Mensch in verbrecherische Machenschaften verstrickt ist und ihn gnadenlos ausnutzt. Dafür taucht Bundespolizistin Annette nochmals bei Biffiger auf. Sie hat Recherchen angestellt und ist zu einem ziemlich eindeutigen Ergebnis gekommen. Tschugger Bax hatte mit seinem Verdacht recht: Bauunternehmer Fricker ist in eine ganz üble Sache verstrickt. nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet

Mehr von Tschugger

Mehr aus Tschugger

Auch interessant