Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
15.09.2021418 Ansichtenverfügbar bis 22.09.2021

Mediterrane Inselküche: Sardinien (Staffel 1, Folge 8)

Seine Inselreisen beendet Yotam Ottolenghi auf Sardinien. Auf der zweitgrössten Insel des Mittelmeers warten einzigartige Traditionen auf ihn. Mit Schäfern geniesst Yotam eine Mahlzeit aus Lammspiessen. Danach wagt er sich in der mittelalterlichen Hafenstadt Bosa an fangfrischen Hummer.

Yotam Ottolenghi hat die mediterrane und orientalische Küche in Grossbritannien revolutioniert und die Geschmäcker der Regionen zugänglicher und begehrenswerter denn je gemacht. Der in Israel geborene Koch und Restaurantbesitzer nimmt sich den unterschiedlichen Kulturen mit Leidenschaft an und lädt die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine kulinarische Entdeckungsreise ein. Insgesamt acht Ländern dreier Kontinente stattet er einen Besuch ab, um die Zusammenhänge zwischen mediterranen und orientalischen Esskulturen zu erkunden. Inspiriert von Land und Leuten findet Yotam Ottolenghi auf seiner Reise ganz neue Impulse für seine eigenen Rezepte. Auf seiner Entdeckungstour durch den Orient sind es die Küchen von Marokko, Istanbul, Tunesien und Israel, die es Ottolenghi angetan haben. Im Anschluss erreicht er vier der schönsten Inseln im Mittelmeer. Die jeweilige Geschichte Korsikas, Mallorcas, Kretas und Sardiniens hat grossen Einfluss auf die heimische Küche genommen.

Mehr von Yotam Ottolenghi

Mehr aus Yotam Ottolenghi

Auch interessant