50 Klassiker im «Nachtclub»: Norah Jones

Mit ihrer Musik und ihren Texten hat Norah Jones weltweit die Menschen berührt. Ihr Debutalbum «Come Away With Me» aus dem Jahre 2002 verkaufte sich 20 Millionen Mal. Auch wenn es noch nicht alt ist, gehört es dennoch in eine Klassiker-Sammlung.

Seit 2002 versetzt Norah Jones die Welt in Verzückung. Ihr Debutalbum «Come Away With Me» erscheint auf einem Label, wo normalerweise Jazzgrössen wie Miles Davis oder John Coltrane ihre Aufnahmen veröffentlichten.

Für die sonst im Jazz unüblichen Verkaufszahlen von zwanzig Millionen Exemplaren eines Debutalbums gibt es dann auch nur eine Erklärung: Das kann kein Jazz sein. Und tatsächlich: Aufregender als Norah Jones spielt niemand anders keinen Jazz. Mit diesem Phänomen schafft sie es auf die Radio SRF 1- Bestenliste der «50 Klassiker».