Adrian Küpfer: «Bei uns herrscht Kerzenpflicht»

Auf diese Weihnachten freut sich Adrian Küpfer ganz besonders. Gespannt ist der auf die leuchtenden Augen seines knapp zweijährigen Sohnes. Für den Berner gibt es zudem nichts Schöneres als den Duft von ausgeblasenen Kerzen nach dem Fest.

Adrian Küpfer bläst Kerze aus. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Adrian Küpfer mag den Duft von ausgeblasenen Kerzen. SRF / Colourbox

Adrian Küpfers Weihnachts-Steckbrief

Ich feiere Weihnachten weil......ich diese stille Zeit mit meiner Familie sehr geniesse.
Das darf für mich an Weihnachten nicht fehlen......feines Essen.
So sieht unser Weihnachtsbaum aus......es wird ein kleiner Schweizer Tannenbaum im Kübel sein, den wir nach dem Fest im Wald aussetzen. Vorher wird er festlich geschmückt und es besteht Kerzenpflicht. Es gibt nichts Schöneres als den Duft von ausgeblasenen Kerzen nach dem Fest.
Wir singen an Weihnachten......Von Dona über Nobis bis Pacem alles intensiv und falsch, aber mit grosser Freude am Singen.
Mein Lieblingsweihnachtslied ist......«Dona Nobis Pacem» in
möglichst 45-stimmigem Kanon.
Was kommt auf den Tisch?Das wissen wir noch nicht, aber mit Sicherheit kein Fondue Chinoise.
Mein schrecklichstes Weihnachtsgeschenk, das ich erhalten habe......ein Plüschpullover. Sorry,
liebe Gotte.
Mein schönstes Weihnachtsgeschenk, das ich erhalten habe......

sind Kosmos-Elektrobaukasten, die ich am Tag darauf jeweils in aller Früh im Bett
ausprobiert habe.