Zum Inhalt springen
Inhalt

Aktion gegen Armut «2 x Weihnachten»: Helfen Sie mit!

Die Aktion der Post, Schweizerischen Roten Kreuz, Coop und der SRG SSR beginnt am 24. Dezember 2018 und endet am 11. Januar 2019. Während dieser Zeit können Sie Pakete gratis an jeder Schweizer Poststelle abgeben.

Paket mit verschiedenen Nudeln drin
Legende: So könnte ein Paket für die Solidaritätsaktion «2 x Weihnachten» aussehen. SRF

«2 x Weihnachten» macht denen eine Freude, die zu wenig haben – in der Schweiz und im Ausland.

  • Von Montag 24. Dezember 2018 bis Freitag 11. Januar 2019 können Sie Pakete für Bedürftige gratis an jeder Schweizer Poststelle abgeben.
  • Auch möglich: Mit Pick@home holt die Post das Paket zu Hause ab.
  • In den grösseren Coop-Filialen können bereits verpackte Pakete gekauft werden.
  • Hier, Link öffnet in einem neuen Fenster können Sie ein Online-Paket spenden.
  • Gesucht werden Pakete mit: haltbaren Lebensmitteln (Kaffee, Tee, Reis, Teigwaren, Konserven), Backzutaten (Mehl, Zucker, Nüsse), Trockenfrüchte, Hygiene- und Toilettenartikel, Babynahrung, etc. Nicht gesucht werden: Spielsachen, Kleider, Gegenstände! (mehr dazu, Link öffnet in einem neuen Fenster)
  • Die gespendeten Geschenke werden beim SRK von Freiwilligen sortiert.
  • Alle gespendeten Pakete gehen an Arme in der Schweiz. Online-Spenden und Online-Pakete gehen in die Länder Bosnien-Herzegowina, Moldawien und Kirgistan.
  • Am 27. Dezember 2018 steht das Radioprogramm von Radio SRF 1 im Zeichen von «2 x Weihnachten»: Dani Fohrler empfängt 60 Hörerinnen und Hörer, welche in den Genuss zweier exklusiver Konzerte mit Sina und Kunz kommen. Dazu gibt’s Kaffee und Kuchen, serviert von SRF1-ModeratorInnen. Auch dabei sind Satiriker Renato Kaiser und SRK-Botschafterin Dominique Gisin.
Dani Fohrler
Legende: Dani Fohrler empfängt am 27. Dezember HörerInnen und prominente Gäste. SRF

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.