Zum Inhalt springen

Header

Audio
Erste Begegnung
abspielen. Laufzeit 01:47 Minuten.
Inhalt

Radio SRF 1 «Alfrig» – der sprechende Kühlschrank

Schräg und etwas verrückt – die neue Morgenserie auf Radio SRF 1: Bertram zieht bei seiner Freundin ein, doch in ihrer Küche lauert Gefahr. Kühlschrank «Alfrig» – ein altes Erbstück, spricht! Und so richtig willkommen heissen will er Bertram auch nicht. Hören Sie hier die ersten 20 Folgen.

«Energo von und zu Alfrig II.» Auf diese Anrede legt der Kühlschrank von Bertrams neuer Flamme wert. Das alte Erbstück hat schon einige Männer gesehen, es ist kaum aus der Ruhe zu bringen und beherrscht die Kunst der strapaziösen Konversation.

Bertram liebt seine neue Freundin über alles und ist glücklich, dass er bei ihr wohnen darf. Aber er zahlt einen hohen Preis. Ihr frostiger Küchengefährte «Alfrig» will jeden Morgen aufs Neue erobert sein. Wenn da mal keine Sicherungen durchbrennen.

Die Akteure der neuen Morgenserie «Alfrig»

«Alfrig»

Box aufklappen Box zuklappen

Die neue Morgenserie «Alfrig» von Hugo Rendler hören Sie ab 4. April von Montag bis Freitag um 6.40 Uhr auf Radio SRF 1.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Wylander , Zürich
    Liebes SRF1–Team, Ihre Musikwahl und durchweg alle Moderatoren sind für gewöhnlich erstklassig. Das Programm ist leichte Kost, es ist jedoch meistens interessant und macht Spass zuzuhören. Dennoch gibt es auch Ausnahmen. Ich war sehr, sehr froh, als Timo & Paps endlich vorbei war. Die Reihe «Alfrig» ist leider mindestens genauso unlustig und nervig. Man schaltet tatsächlich für drei Minuten den Sender ab. Handelt es sich hierbei nur um diese 19 Sendungen? Ich hoffe es... Ansonsten grosses Lob !!
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Gisler , Schwadernau
    Etwas dümmeres als "Alfrig" habe ich noch nie gehört. Von einer Morgenserie erwarte ich etwas lustiges, fröhliches oder freundliches. Diese unsympathische Stimme von Alfrig löst bei mir in den frühen Morgenstunden schon Kopfschütteln aus. Sobald ich die Titelmusik höre, wechsle ich den Sender. Schade.....
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Ralph Lehmann , 2560 Nidau
    Für mich ist diese Serie ein Grund nach bald 50 Jahren Beromünster, DRS 1 und nun SRF 1 den Sender zu wechseln. Diese Beiträge sind humorlos und einfach nur nervig. Stellt diesen Mist sofort ab! Bitte!
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten