Aufstehen mit Martin Bäumle

Seine erste Lektüre des Tages sind SMS. Der GLP-Präsident Martin Bäumle verrät im «Wahlzmorge» von Radio SRF 1, wie er in den Tag startet.

Martin Bäumle und Wecker. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Schläft gern länger als 9 Uhr: GLP-Präsident Martin Bäumle. SRF

Weckfragen: Alle Antworten von Martin Bäumle

Mein Wecker klingelt um
5.45 Uhr und 8.00 Uhr; je nach Termin
Es ist ein guter Morgen wenn der Wecker nicht vor 9 Uhr klingelt
Auf meinem Nachttisch steht
ein Foto
Der erste Handgriff morgens ist
zum Wecker (abstellen)
Zum Frühstück gibt es
Müsli mit Früchten
Ich lese zuerstSMS
Zur Arbeit fahr ich mitdem Zug
Mein Arbeitsweg dauert
etwa 1 Stunde 30 Minuten
Die Zeit vertreib ich mir mit
Sitzungsvorbereitung, Aktenstudium oder Mails beantworten
Mein Portemonnaie zücke ich erstmals
7.30 Uhr für Espresso im Zug
Im Bundeshaus angekommen, gehe ich zuerst
an meinen Platz und ordne die Pendenzen
Bis zum Mittagessen trink ich
2 Tassen Kaffee/Tee

Martin Bäumle hat den Fragebogen von Hand ausgefüllt. Zum Original

Am Mittwoch, 23. September war der GLP-Präsident von 6 bis 8 Uhr bei Philipp Burkhardt und Christian Zeugin im «Wahlzmorge» auf Radio SRF 1.

Der «Wahlzmorge» mit Martin Bäumle zum Nachhören