Zum Inhalt springen

Header

Audio
Comeback des Winters
abspielen. Laufzeit 1 Minute 30 Sekunden.
Inhalt

Die besten SRF 1-Glossen Die Rückkehr des Winters und andere Comebacks

Nicht nur der Winter kommt wieder, auch Sportlerinnen, Musiker und Filmheldinnen feiern (wiederholte) Comebacks. Wir gehen dem Phänomen des Comebacks nach.

Die besten Glossen auf Radio SRF 1

Humor schadet nie. Deshalb gibt es hier die besten Radio SRF 1-Glossen zum Hören und Schauen. Mit einem Augenzwinkern präsentieren wir Gedanken zu Aktuellem und Alltäglichem, das uns beschäftigt.

  • Audio
    Comeback des Winters
    aus Audio SRF 1 vom 13.04.2021.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 30 Sekunden.

    Winter-Comeback

    Der Winter feiert wieder mal ein Comeback – zum gefühlt zehnten Mal dieses Jahr. Kein Grund sich aufzuregen, sagt Redaktor Manuel Diener.

  • Audio
    Ei, Ei, Ei
    aus Audio SRF 1 vom 02.04.2021.
    abspielen. Laufzeit 2 Minuten 30 Sekunden.

    Die Suche nach dem Ei in der Sprache

    Warum hat das Ei den grösseren Stellenwert in Deutschland als bei uns? SRF 1-Redaktor Manuel Diener macht sich auf die sprachliche Eiersuche.

  • Audio
    Zum Glück gibt es 2020 keine 1. August-Reden
    aus Audio SRF 1 vom 30.07.2020.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 13 Sekunden.

    Zum Glück gibt es dieses Jahr keine 1. August Ansprachen

    Zu Hause kann jeder und jede die Nationalhymne ohne Scham singen, selbst wenn er oder sie den Text nicht mehr weiss, witzelt SRF 1-Redaktor Sirio Flückiger.

  • Audio
    Verhärtete Fronten: Ein Streitgespräch zwischen Berg und Mensch
    aus Audio SRF 1 vom 23.07.2020.
    abspielen. Laufzeit 2 Minuten 30 Sekunden.

    Verhärtete Fronten: Ein Streitgespräch zwischen Berg und Mensch

    «Wie gefallen unseren Bergen eigentlich die Namen, die wir Menschen ihnen gegeben haben?», hat sich SRF 1-Redaktorin Barbara Kohler gefragt. Im fiktiven Streitgespräch zwischen San Salvatore, Tödi und Mensch erfahren Sie es.

  • Audio
    Hut ab vor Coiffeusen und Coiffeuren!
    aus Audio SRF 1 vom 15.04.2020.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 2 Sekunden.

    Hut ab vor Coiffeusen und Coiffeuren

    Erst jetzt, in der Corona-Krise, werde offensichtlich, was Coiffeusen und Coiffeure täglich für uns leisteten, findet SRF 1-Moderatorin Monika Erni. Und hofft, dass sie danach in Sachen Frisuren retten können, was noch zu retten ist.

  • Audio
    Prädestiniert fürs Homeoffice: die Stadt Schaffhausen.
    aus Audio SRF 1 vom 11.04.2020.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 44 Sekunden.

    Die perfekten Ortschaften fürs Homeoffice

    Für SRF 1-Redaktorin Barbara Kohler ist klar: Der perfekte Ort für Homeoffice ist Schaffhausen. Oder zumindest eine Ortschaft mit einem Schaffhauserplatz. Büron im Kanton Luzern würde sich für Büro-Arbeiten sicher auch gut eignen. Strassenarbeitern sei dagegen Walzenhausen ans Herz gelegt.

  • Audio
    Die Leiden des jungen Winters: Eine Chronik
    aus Audio SRF 1 vom 03.01.2020.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 34 Sekunden.

    Die Leiden des jungen Winters: Eine Chronik

    Mal fehlen die Jungen auf der Skipiste, mal die Ausländer, mal der Schnee. Den Wintersportfans könne man es nie recht machen, findet SRF 1-Redaktorin Christine Hubacher.

  • Audio
    Darf man am Radio den Ausdruck «sich metzgen» brauchen?
    aus Audio SRF 1 vom 06.12.2019.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 33 Sekunden.

    Sollen wir mit dem Begriff «sich metzgen» aufhören?

    Eine Hörerin hat sich darüber geärgert, dass die Moderatoren und Moderatorinnen von SRF 1 immer wieder den Ausdruck «sich metzgen» brauchen. Darauf hat Moderatorin Monika Erni sofort reagiert.

  • Audio
    Weshalb der «Bröntsch» überbewertet ist
    aus Audio SRF 1 vom 22.11.2019.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 41 Sekunden.

    Weshalb der «Bröntsch» überbewertet ist

    Zuerst muss man den ganzen Morgen warten, bis er los geht, dann überisst man sich unsäglich und versucht erfolglos, die ganzen Kalorien bei einem Spaziergang über matschige November-Blätter loszuwerden. SRF-Redaktorin Brigitte Wenger kann dem «Bröntsch», wie sie ihn nennt, nichts abgewinnen.

  • Audio
    Wenn man an Weihnachten nur noch Bahnhof versteht
    aus Audio SRF 1 vom 22.12.2016.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 41 Sekunden.

    Generationenkonflikt am Weihnachtsabend

    Während der Grossvater am Weihnachtsabend nach ein paar Gläser Sekt bereits Öl am Hut hat, toben sich die Teenies mit Posten, Liken und Kommentieren in den Sozialen Medien aus. Erst bei der Bescherung unter dem Weihnachtsbaum verstehen sich Alt und Jung wieder.

  • Audio
    Schulreise
    aus Audio SRF 1 vom 23.06.2016.
    abspielen. Laufzeit 52 Sekunden.

    Was darf noch mit auf die Schulreise?

    Schokolade, Gummibärchen, Pommes-Chips – Tabu. Banane? Zu viel Fruchtzucker. Weissbrot? Zu wenig Ballaststoffe. Was darf denn noch mit auf die Schulreise? SRF 1-Redaktor Sirio Flückiger weiss es: Ritalin, Asthmaspray und die Tropfen gegen Heuschnupfen.

  • Audio
    Auf diese Apps warten wir noch
    aus Audio SRF 1 vom 09.05.2016.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 18 Sekunden.

    Auf diese Apps warten wir noch

    Wie praktisch wäre zum Beispiel folgende App: Sie zeigt mir an, ob mein Lieblingswitz nicht zu derb ist für die Runde, in der ich mich gerade befinde. (Lea Fürer, 2.5.2016)

  • Audio
    Der Garten als Statussymbol
    aus Audio SRF 1 vom 09.05.2016.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 13 Sekunden.

    Der Garten als Statussymbol

    Was früher das Auto vor dem Haus war, ist heute der Garten hinter dem Haus: ein Statussymbol. Der Garten ist eine Spielwiese, um sich selbst zu verwirklichen, meint SRF-Redaktorin Lea Fürer.

Natürlich gibts die eine oder andere Glosse auch in Video-Form. Viel Vergnügen!

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.